Udev-Regeln für die Verwaltung mehrere DVD-Laufwerke

Problem

Bei meinem Rechner, der sowohl ein DVD- alsauch ein DVD-RW Laufwerk verfügt, musste ich feststellen, dass der Alias /dev/dvd auf dem DVD-Writer verweist, während /dev/dvd1 auf das normale DVD-Laufwerk verwies.

Lösung

Zuerst habe ich unter /etc/udev/rules.d die Dateien '70-persistent-cd.rules' und '75-cd-aliases-generator.rules' in ein Sicherungsverzeichniss verschoben. Diese beiden Dateien sind für die Generierung der Aliase verantwortlich, die mich irritiert haben.

Danach stellte ich mit dem Befehl demsg fest, dass /dev/sr0 für das normale DVD-Laufmerk und /dev/sr1 für den DVD-Writer steht.

Nun konnte ich in der Datei /etc/udev/rules.d/61-user.rules folgende Regeln hinzufügen:

KERNEL=="sr0", SYMLINK+="dvd"
KERNEL=="sr1", SYMLINK+="dvdrw"

Nach dem nächsten Neustart des Rechners bzwl dem Aufruf von start_udev werden nun die Aliase wie gewünscht angelegt. /dev/dvd zeigt nun auf das normale DVD-Laufwerk und /dev/dvdrw auf den DVD-Writer.

lugfrankfurt: JochenSchmitt/UdevUndMehrereDVDLaufwerke (zuletzt geändert am 2010-02-24 17:33:15 durch localhost)