Unterschiede zwischen den Revisionen 427 und 428
Revision 427 vom 2017-02-13 19:58:34
Größe: 5551
Kommentar:
Revision 428 vom 2017-04-19 06:51:53
Größe: 5983
Kommentar:
Gelöschter Text ist auf diese Art markiert. Hinzugefügter Text ist auf diese Art markiert.
Zeile 18: Zeile 18:
Unsere Gruppe existiert seit 1998. Zum "harten Kern" der Gruppe gehören etwa 15 Nutzer, die im Rhein-Main-Gebiet leben oder/und arbeiten. Die Zahl der Teilnehmer auf unserer Mailingliste ist jedoch deutlich größer. Unsere Gruppe existiert seit 1998. Zum "harten Kern" der Gruppe gehören etwa 15 Nutzer, die im Rhein-Main-Gebiet leben oder/und arbeiten. Die Zahl der Teilnehmer auf unserer Mailingliste ist jedoch deutlich größer. Wie bei anderen Linux User Groups (LUGs) auch steht bei uns dieses quelloffene und freie Betriebssystem im Vordergrund.
Die LUG Frankfurt beschränkt sich hierbei jedoch nicht nur auf das Betriebssystem selbst, sondern sieht sich als lokale Interessenvertretung und Anlaufstelle für generelle Free and Open Source Software (FOSS) Themen.
Zeile 20: Zeile 21:
Bei uns ist alle vertreten, von professionellen Linux-Systemadministratoren und Entwickler, über langjährige Enthusiasten bis hin zu absoluten Einsteigern. Bei uns sind alle Linux-Distributionen vertreten und gerne gesehen. Einen Überblick gibt es in unsere [[DistriListe|Distriliste]]. Obwohl wir ein Verein sind, ist eine Mitgliedschaft nicht notwendig, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Bei uns steht die Wissensweitergabe und Teilen von Erfahrungen im Vordergrund und keine starren Vereinsregeln. Aber auch andere unixoide Distributionen wie Solaris und MacOSX sind gerne gesehen. Bei uns sind alle vertreten, von professionellen Linux-Systemadministratoren und Entwickler, über langjährige Enthusiasten bis hin zu absoluten Einsteigern. Bei uns sind alle Linux-Distributionen vertreten und gerne gesehen. Einen Überblick gibt es in unsere [[DistriListe|Distriliste]]. Obwohl wir ein Verein sind, ist eine Mitgliedschaft nicht notwendig, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Bei uns steht die Wissensweitergabe und Teilen von Erfahrungen im Vordergrund und keine starren Vereinsregeln. Aber auch andere unixoide Distributionen wie Solaris und MacOSX sind gerne gesehen.
Zeile 33: Zeile 34:
Im Mittelpunkt der Dienstagstreffen steht im Allgemeinen ein Votrag. Das Podium steht hierbei jedem offen, der über ein Linux/Open-Source-bezogenes Thema referieren möchte. Obwohl hier aufgrund der Arbeit der Gruppe FLOSS-Themen im Vordergrund stehen, sind die Vorträge nicht ausschließlich auf Linux/Open-Source-bezogene Themen beschränkt, wie unsere erfolgreiche Vortragsreihe "föllig vachfremd" © zeigt. Themenvorschläge sammeln wir auf der Seite [[VortragsVorschläge|Vortragsvorschläge]]. Der Start des Vortrags ist dann meist gegen 19:30.

||Am '''Dienstag''', den 28.02.2017, gibt's wie meistens einmal im Quartal eine Ausgabe des bundesweit bekannten FAQ-Termins (Frequently Questioned Answers :-) ) || 19:00 Uhr || [[http://www.saalbau.com/die-frankfurter-saalbauten-raumangebot/saalbau-gallus.html|Haus Gallus]] || '''Seminarraum 4''' ||
Im Mittelpunkt der Dienstagstreffen steht im Allgemeinen ein Vortrag. Das Podium steht hierbei jedem offen, der über ein Linux/FOSS-Thema referieren möchte. Obwohl hier aufgrund der Arbeit der Gruppe FOSS-Themen im Vordergrund stehen, sind die Vorträge nicht ausschließlich auf Linux/FOSSbezogene Themen beschränkt, wie unsere erfolgreiche Vortragsreihe "föllig vachfremd" © zeigt. Themenvorschläge sammeln wir auf der Seite [[VortragsVorschläge|Vortragsvorschläge]]. Der Start des Vortrags ist dann meist gegen 19:30.
Zeile 42: Zeile 41:
Die LUG Frankfurt war am '''14. November 2015''' am bundesweiten [[lpd|Linux Presentation Day]] mit dabei. Seit 2015 ist die LUG Frankfurt beim internationalen [[lpd|Linux Presentation Day]] mit dabei; seit 2016 in Medienkooperation mit dem Westdeutschen Rundfunk
im Rahmen des Maustüröffertages.
Zeile 44: Zeile 44:
Am Linux Presentation Day haben die LUGs in vielen Städten im deutschsprachigen Raum Linux vor gestellt, damit Leute die Linux noch nicht oder nur wenig kennen einen Einblick davon bekommen können. Am Linux Presentation Day stellen LUGs in vielen Städten im deutschsprachigen Raum Linux vor, damit Leute, die Linux noch nicht oder nur wenig kennen, erste Erfahrungen
mit diesem Betrie
bssystem und dem dazugehörigen FOSS-Ökosystem sammeln können. 
Zeile 46: Zeile 47:
Die Folien unserer Vorträge sowie einen Link zu dem Videomitschnitt der Veranstaltung findet ihr '''[[lpd|hier|target="_blank"]]'''. Der Maustüröffertag ist eine Gelegenheit, hinter Türen von Behörden, Firmen und Vereinen zu werfen, die sonst verschlossen bleiben. Ausserdem bietet er eine
prima Gelegenheit, Kindern ab dem Schulalter Linux und FOSS allgemein näher zu bringen.

Die Folien unserer Vorträge des ersten Frankfurter LPDs sowie einen Link zu dem Videomitschnitt der Veranstaltung findet ihr '''[[lpd|hier|target="_blank"]]'''.

Willkommen auf der Webseite der LUG-Frankfurt

Aktuelles

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 28. November 2017 ab 19 Uhr statt.

(Montagstreffen normalerweise in der Sandelmühle, Dienstagstreffen im Haus Gallus. Abweichungen und Änderungen werden hier bekanntgegeben.)

Wer sind wir

Unsere Gruppe existiert seit 1998. Zum "harten Kern" der Gruppe gehören etwa 15 Nutzer, die im Rhein-Main-Gebiet leben oder/und arbeiten. Die Zahl der Teilnehmer auf unserer Mailingliste ist jedoch deutlich größer. Wie bei anderen Linux User Groups (LUGs) auch steht bei uns dieses quelloffene und freie Betriebssystem im Vordergrund. Die LUG Frankfurt beschränkt sich hierbei jedoch nicht nur auf das Betriebssystem selbst, sondern sieht sich als lokale Interessenvertretung und Anlaufstelle für generelle Free and Open Source Software (FOSS) Themen.

Bei uns sind alle vertreten, von professionellen Linux-Systemadministratoren und Entwickler, über langjährige Enthusiasten bis hin zu absoluten Einsteigern. Bei uns sind alle Linux-Distributionen vertreten und gerne gesehen. Einen Überblick gibt es in unsere Distriliste. Obwohl wir ein Verein sind, ist eine Mitgliedschaft nicht notwendig, um an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Bei uns steht die Wissensweitergabe und Teilen von Erfahrungen im Vordergrund und keine starren Vereinsregeln. Aber auch andere unixoide Distributionen wie Solaris und MacOSX sind gerne gesehen.

Treffen

Wir treffen uns regelmässig zweimal im Monat.

Jeden zweiten Montag im Monat findet unser Stammtisch statt. Wir treffen uns ab 19:00 Uhr in der Sandelmühle, An der Sandelmühle 35, 60439 Frankfurt. Zum Stammtisch können gerne Laptops mitgebracht werden. WLAN und Strom sind vorhanden. Wir versuchen bei allen Linux-Problemen zu helfen.

Jeden vierten Dienstag im Monat treffen wir uns im Seminarraum 4 des Saalbau Haus Gallus Frankenallee 111, 60326 Frankfurt, wo dann Vorträge stattfinden und wo auch mal voluminöse Hardware mitgebracht werden kann, um im größeren Kreis daran zu basteln und zu installieren. Auch diese Treffen finden ab 19:00 Uhr statt. Anschließend sind wir meistens im Hufnagel zu finden (Hufnagelstraße 12a, 60326 Frankfurt a.M.), einer Gastwirtschaft um die Ecke vom Haus Gallus.

Mailingliste

Zwischen den Treffen diskutieren wir in unserer Mailingliste, an der jede/r Interessierte/r teilnehmen kann.

Vorträge

Im Mittelpunkt der Dienstagstreffen steht im Allgemeinen ein Vortrag. Das Podium steht hierbei jedem offen, der über ein Linux/FOSS-Thema referieren möchte. Obwohl hier aufgrund der Arbeit der Gruppe FOSS-Themen im Vordergrund stehen, sind die Vorträge nicht ausschließlich auf Linux/FOSSbezogene Themen beschränkt, wie unsere erfolgreiche Vortragsreihe "föllig vachfremd" © zeigt. Themenvorschläge sammeln wir auf der Seite Vortragsvorschläge. Der Start des Vortrags ist dann meist gegen 19:30.

Die Themenplanung für die folgenden Dienstagstermine ist unter Vortrag zu finden.

Der Linux Presentation Day

lpd

Seit 2015 ist die LUG Frankfurt beim internationalen Linux Presentation Day mit dabei; seit 2016 in Medienkooperation mit dem Westdeutschen Rundfunk im Rahmen des Maustüröffertages.

Am Linux Presentation Day stellen LUGs in vielen Städten im deutschsprachigen Raum Linux vor, damit Leute, die Linux noch nicht oder nur wenig kennen, erste Erfahrungen mit diesem Betriebssystem und dem dazugehörigen FOSS-Ökosystem sammeln können.

Der Maustüröffertag ist eine Gelegenheit, hinter Türen von Behörden, Firmen und Vereinen zu werfen, die sonst verschlossen bleiben. Ausserdem bietet er eine prima Gelegenheit, Kindern ab dem Schulalter Linux und FOSS allgemein näher zu bringen.

Die Folien unserer Vorträge des ersten Frankfurter LPDs sowie einen Link zu dem Videomitschnitt der Veranstaltung findet ihr hier.

Impressum

lugfrankfurt: LugFrankfurt (zuletzt geändert am 2017-06-06 15:47:07 durch ChristophZimmermann)